Ein Landwirt erzielt hohe Einsparungen bei Energieverbrauch

  • Stromverbrauch Melkanlage jährlich um 1000 kWh gesenkt
  • Tierarztkosten erheblich reduziert
  • Heizkosten gespart
  • Leckagen abgestellt

Ein langjähriger Kunde setzt in seinem Betrieb mit 50 Mastbullen und 12 Milchkühen die Software S0-Recorder mit OneCable.net-Erweiterung erfolgreich ein.

Ein erheblicher Kostenfaktor ist der Stromverbrauch Melkanlage: Alleine durch das Optimieren der Waschtemperatur einer Rohr-Melkanlage konnte der Jahresverbrauch um 1000 kWh gesenkt werden.

Weitere Beispiele: Reduzierte Betriebszeiten von Stalllüfter, Gülleaufbereiter (18 kW Antriebsleistung) lieferten erhebliches Einsparpotential.

  • Im Haushalt: Eine im Sommer bisher unentdeckt nicht abgeschaltete Heizungseinrichtung verbrauchte ständig 178 W für die Umwälzpumpe – Einsparung 250 Euro pro Jahr
  • Im Stall  überwachte Temperaturen, Luftfeuchtigkeiten und Zugluft (mittels Windsensor erfasst) senkten die Tierarztkosten erheblich
  • Temperatur- und Feuchte-Überwachung im Getreidespeicher senkte die Kosten für Lagerschädlinge und verdorbenes Getreide auf null.
  • Überwachung der Kühl- und Gefriergeräte schützen vor Verderb von Lebensmitteln
  • Kontrollierte Temperaturen und Luftfeuchtigkeiten in den Wohnräumen sparen Heizkosten und steigerten den Verkauf von Hackschnitzeln.
  • Überwachte Wasserverbräuche vermeiden unnötige Laufzeiten einer Pumpe (Wasserversorgung aus einer 1 km entfernten Quelle, aufgetretene Leckagen konnten sofort entdeckt und abgestellt werden).

Über die bisherige Nutzungsdauer des S0-Recorders mit OneCable.net-Erweiterung konnte der jährliche Stromverbrauch um jeweils 1000 kWh pro Jahr über die vergangenen 6 Jahre gesenkt werden.

Stromverbrauch Melkanlage

Verwendete Sensoren:

Verwendete Software: