Haben Sie Fragen?
Art.Nr.:
Hersteller:OnTimeLine

Starter-Set EDL-Recorder KAV-Manager

Starter-Set EDL-Recorder mit Erweiterung KAV-Manager für Leistungsmessung von Gewerbekunden

inkl. MwSt (16%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
sofort lieferbar

Tabs

Starter-Set EDL-Recorder mit Erweiterung KAV-Manager für Sondervertragskunden mit Lastgangzähler
Lieferumfang:

KAV -Manager Softwarepaket EDL-Recorder mit übertragbarer Lizenz für die Datenerfassung auf einem PC
• D0-USB-Opto-Kopf OC3 mit magnetischer Fixierung und Duo-Led für Datentransfer mit Lastgangzähler
• 1,5 m USB-Anschlusskabel
Lizenzschlüssel KA V -Manager für einen Lastgangzähler mit Maximum-Erfassung
• Freischaltung von Eingabefeldern für Spannungs- und Strom-Wandler-Faktoren
• Freischaltung des Auslesens von maximal 15 vergangenen Monaten
Kompatibel zu Lastgangzählern von Actaris, Elster, ABB, NZR, EMH etc.
Erweiterbar um S0-Optokoppler für Momentanwertanzeige, falls der Lastgangzähler diese nicht ausgibt
Systemanforderungen:
• Windows 2000 oder höher
Ideal mit Windows 8.1 oder Windows 10 auf einem Tablet (ab 200 Euro): Leistungsaufnahme ca. 6 W, USV eingebaut - der perfekte Datenlogger
Leistungsmerkmale des KAV -Managers:

• Anzeige der im Zähler gespeicherten Maximum-Werte der vergangenen maximal 15 Monate
• Anzeige der in diesen Monaten bezogenen Kilowattstunden Wirkleistung
• Anzeige der in diesen Monaten abgerechneten Blindleistung  
• Live-Datenexport im ASCII-Format als Importquelle für Fakturierungssoftware 
Benutzerfreundlichkeit:

Live-Anzeige der im Zähler gespeicherten Maximum-Werte, diefür den gewerblichen Konzessionsabgaben-Rabatt entscheidend sind
• Schneller Wechsel zwischen Absolut- und Relativwerten
Umfangreiches Handbuch und Hilfe-System
• Nahezu keine Konfiguration notwendig
Darstellungder aus dem Zähler ausgelesenenWerte im KAV -Manager, automatisch umgerechnet in Relativwerte.
Entscheidend sind die Max-Werte T1: Bei nicht Erreichen von 30 kW in 2 Monaten, wie nachfolgend dargestellt,wird mindestens die 12-fache Konzessionsabgabe berechnet, was durchaus 1500 Euro und mehrpro Jahr ausmachen kann.
Die hier gezeigten Werte zeigen, dass in keinem der vergangenen 12 Monate die 30 kW überschritten wurden und damit der Kunde als normaler Tarifkundemit hoher Konzessionsabgabe, dem 12 bis über 20-fachen Betrag (je nach Gemeindegröße), abgerechnet wurde.
Wir haben in einer gesonderten Beschreibung mit zusätzlicher Beispielrechnung dargestellt, welche Kosten hier entstehen können.
Abbildung eines Messwandlerzählers mit aufgesetztem Optokopf OC3
Lastgangzähler mit aufgesetztem Optokopf
Darstellung der Relativwerte mit berechneten monatlichen Verbräuchen in Spalte 1.8.0 und 1.8.1
KAV-Manager mit berechneten Relativwerten
Darstellung nach Umschaltung auf Absolutwerte, wie sie vom Zähler geliefert werden
KAV-Manager mit ausgelesenen Absolutwerten

Klicken Sie hier für weitere Infos zur Software



Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.