S0-Recorder Webserver: S0-Recorder in Webseiten einbinden

<< Klick zum Inhaltsverzeichnis >>

  Webserver & Webcam >

S0-Recorder Webserver: S0-Recorder in Webseiten einbinden

Info

Mit Hilfe des Webservers kann man den Fensterinhalt des S0-Recorders als Bild, die Werte als Tabelle oder eine Protokolldatei als Textdatei in eine Webseite einbinden.

Bei jeder Aktualisierung der Webseite im Webbrowser werden dann die aktuellen Bilder bzw. Daten angezeigt.


 

Aktionen

Screenshot einbinden

Sie können den Inhalt des S0-Recorders als Bild im png-Format in eine Webseite einbinden. Verwenden Sie den folgenden HTML-Befehl bei der Webseitenerstellung, wobei 000.000.000.000 für die IP-Adresse des Computers steht, auf dem der S0-Recorder installiert ist. (z.B. 196.33.125.232). Sie finden diese Adresse in der Kategorie Webserver im Netzknoten Netzwerkadapter.

<img src="http://000.000.000.000/S0-Recorder.png" alt="S0-Recorder">

 

Werte oder Protokoll einbinden

Sie können die Werte aus dem S0-Recorder oder das Protokoll des S0-Recorders als Textdatei im txt-Format in eine Webseite einbinden. Verwenden Sie folgenden HTML-Befehl bei der Webseitenerstellung, wobei 000.000.000.000 für die IP-Adresse des Computers steht, auf dem der S0-Recorder installiert ist (z.B. 196.33.125.232). Sie finden diese Adresse in der Kategorie Webserver im Netzknoten Netzwerkadapter. Für JJJJMM müssen Sie das Jahr und den Monat des Protokolls eingeben (z.B. 200504_S0-RecorderLog.txt für das Protokoll April 2005).

<object width="600" height="400" data="http://000.000.000.000/JJJJMM_S0-RecorderLog.txt">

Die Werte für width (Breite) und height (Höhe) sind beispielhaft. Verändern Sie diese Werte, je nachdem wie groß der Rahmen sein soll, in dem das Protokoll dargestellt werden soll. Passt der Text der Protokolldatei nicht in diesen Rahmen, werden automatisch Bildlaufleisten im Webbrowser eingeblendet.


 

S0-Recorder S0-Recorder in Webseiten einbinden
© 2008-2019 OnTimeLine 16.05.2019